Latin Spirit mit Mochil.

Mochil steht für einzigartige Taschen, welche zwei Kontinente, Ästhetik und Slow Fashion verbindet. Die Gründerin Karina hat kolumbianische und Schweizer Wurzeln und hat es geschafft, die beiden Kontinente Lateinamerika und Europa in einer Kollektion zu vereinen.

 
Klicke auf die Bilder um die Kollektion entdecken.

Das klingt nach einer spannenden Geschichte; nicht wahr? Das ist es auch! Und deshalb möchten wir gerne mehr von ihr erfahren:

Wie bist Du auf die Idee gekommen, nachhaltig und fair produzierte Taschen und Rucksäcke zu entwerfen?
Ich habe schweizerische und kolumbianische Wurzeln, diese beiden Welten und Kulturen haben mich in meinem Leben stets begleitet und geprägt.
Aufgewachsen bin ich in Zürich aber Medellín war stehts meine zweite Heimat. Die Reise zur Quelle meiner Arbeit begann jedoch im Rahmen meines „International Management“ Studiums. Ich bekam die Chance, ein Austauschjahr in Mexico City zu absolvieren, wo meine Liebe zu Lateinamerika verstärkt wurde. Während meinem Aufenthalt fesselten mich die Leute, Farben und lateinamerikanischen Designs so sehr, dass aus dieser Faszination und Leidenschaft meine persönliche Geschichte „MOCHIL“ entstand.

Klicke auf die Bilder um die Kollektion entdecken.

Woher holst Du Dir Deine Inspiration für die einzigartigen Mochil-Taschen und -Rucksäcke?
Die Inspiration zu den verschiedenen Mustern der Taschen entsteht durch meine Faszination zur erstklassigen Handarbeit, welche man in der lateinamerikanischen Kultur immer wieder antrifft. Über den ganzen Kontinent verteilt findet man verschiedenste Web- und Stickerei- Techniken, die für Textilproduktionen genutzt werden. Diese integriere ich in modische Ledertaschen und erstelle daraus moderne und hochwertige Fashionprodukte. 

 
Klicke auf die Bilder um die Kollektion entdecken.

Wie würdest Du die DNA von Mochil beschreiben?
Handgemachte, lateinamerikanische Muster in Kombination mit hochqualitativem Leder. Durchgehende Transparenz der Produktion.

Klicke auf die Bilder um die Kollektion entdecken.

Was bedeutet Nachhaltigkeit und eine faire Produktion für Dich und Deine
Marke?
Die enge Zusammenarbeit mit den mexikanischen Handarbeitern ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit, und für uns versteht es sich von selbst, dass sie für ihre Handwerkskunst auch fair entlohnt werden und ein angenehmes, sicheres Arbeitsklima geniessen können. Wir besuchen die Produktionsstätte 1-2 Mal pro Jahr, damit wir auch eine Kontrolle haben, dass die Standards eingehalten werden.
Wir legen grossen Wert auf hohe Qualität, um unsere Taschen zu einem lebenslangen Begleiter zu machen. Mit hochwertigen Materialien und exzellenter Handarbeit möchten wir eine lange Lebensdauer des Produktes garantieren und so einen Kreislauf ermöglichen, der das Produkt in einem zweiten Schritt dann zum Beispiel zu einem hochwertigen Second Hand Produkt machen kann. 

Erzähle uns ein bisschen über den Produktionsprozess, wer steckt dahinter?
MOCHIL unterstützt und arbeitet mit mexikanischen und kolumbianischen Handarbeitern und begleitet diese, damit eine sorgfältige und hochwertige Produktion garantiert werden kann.


Die Gründin Karina in Mochil Atelier in Mexiko.

Viele Menschen sind sehr skeptisch gegenüber nachhaltigen und fairen
Brands; sie sehen das als nettes Aushängeschild um mehr zu verkaufen. Was sagst Du zu diesen Menschen?
Für uns war von Anfang an klar, dass wir nachhaltig produzieren möchten, denn wir lieben unseren Planeten Erde und seine Bewohner und möchten ihn respektvoll behandeln.
Nachhaltigkeit spielt in der Modebranche eine zentrale Rolle, da diese Industrie einen sehr hohen Anteil zu den Co2-Emissionen beiträgt. Es wird vor allem in dieser Dekade ein grosses Thema werden und das Angebot an nachhaltigen, modernen Kleidern wird ganz klar zunehmen. Ein wichtiger Aspekt im Thema Nachhaltigkeit sind qualitativ hochstehende Produkte, damit man diese über mehrere Jahre tragen kann. Aus diesem Grund setzten wir auf hochwertige Materialien, so können wir dafür sorgen, dass mit unseren Produkten einen
Kreislauf entstehen kann. Falls einer Besitzerin ihre Tasche doch mal verleiden sollte, kann unser Produkt zu einem attraktiven Second Hand Piece werden. Wir denken, dass die Digitalisierung den Second Hand Markt in Zukunft klar vergrössern wird.

Klicke auf die Bilder um die Kollektion entdecken.

Danke liebe Karina für Deine Zeit und den spannenden Einblick.


Gründin Karina mit eine Mochil Tasche.

Mit Liebe 
Eure Mint Team 

English Version for english readers :)

Mochil stands for unique leather bags and backpacks that connects two continents, aesthetics and slow fashion. Founder Karina has Colombian and Swiss roots and managed to unite both continents – Latin America and Europe in one collection.  

 
Click on the photos to discover the Mochil Collection.

It sounds like an interesting story, doesn’t it? Therefore, we wanted to know more and interviewed Karina:

When and how did you think to start this business/adventure? Why ethical bags?
I have Swiss and Colombian roots. Those two cultures were always part of my life and shaped my personality.

I grew up in Zurich but Medellín has always been my second home.

The journey to the source of my work however began with an exchange year in Mexico City, as part of my “International Management” studies. During this year my love for Latin America and its culture grew further. During my stay I was spellbound by the people, the colors and the traditional Latin American designs and handcraft. From this fascination and passion arose my personal story: Mochil.

 

Click on the photos to discover the Mochil Collection.

What inspires you to create these beautiful pieces?
My inspiration is driven by my fascination for top-notch handcraft, which is typical for the Latin American culture. Throughout the whole continent you find different weaving and stitching techniques. I integrate them into fashionable leather bags and backpacks and create timeless and high-quality fashion pieces.

 
Click on the photos to discover the Mochil Collection.

What is your brand identity?
Handcrafted Latin American patterns, paired with high-quality leather and a transparent production from A to Z.

Click on the photos to discover the Mochil Collection.

What does being sustainable/ethical mean to you and your brand?
We work very closely with our Mexican artisans and for us it’s no question that they have to benefit from a fair living wage and a nice and safe working environment.

We visit the production site 1-2 times per year to assure that those requirements are fulfilled.

Quality is essential for Mochil. We want our pieces to last for a lifetime. Our aim is to enable a long lifecycle of our products with high-quality materials and excellent handcraft so that it’s even attractive for a second hand customer, once the first owner wishes to pass it on.

Tell us a bit about the production process of your pieces : who is behind them ?
MOCHIL supports and works closely with Mexican and Colombian Artisans. Thanks to this close and personal collaboration we can guarantee a careful and the high-quality production.


Karina, founder of Mochil, in one of the workshops in Mexico. 

Some people are a bit sceptical about sustainable and ethical brands, they think that is just a "nice tag"to sell more. What would you say to these people?
We knew from the very beginning that we wanted to create a sustainably and ethically made product. We love our planet earth and its habitants and want to treat it respectfully.

Sustainability plays a central role in the fashion industry, as it is a huge contributor of CO2-emissions.

Especially in this decade it will become more and more a topic and the variety of sustainable and still fashionable fashion will increase.

One important aspect in the sustainability discussion are high-quality products, that are worn for many many years. That’s the reason why we focus on high-quality materials. We want to create a cycle: If a Mochil owner decides to pass her piece on, it should still be attractive enough to become a fancy second hand piece. We are of the opinion that digitalization will increase the second hand offers significantly in the near future.


Beautiful Karina wearing a Mochil bag. 

Thank you very much, dear Karina, for your time and the interesting insights.

With Love 
The Mint Team

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen